Bännjer Worschtzippel

Eine überlieferte Episode aus längst vergangener Zeit
Den Bännjern (in Bann geborener Einwohner Banns) wird bis heute eine kleine Unsitte nachgesagt.
In früheren Jahren brachten die Bauern von Bann wöchentlich ihre Produkte nach Landstuhl um sie dort auf dem Markt zu verkaufen. Waren alle Einkäufe erledigt so gönnte man sich auf dem Rückweg eine kleine Wegzehrung in Form von Wurst und Brot. Da die Bännjer ehemals aber sehr sparsam waren legte man besonderen Wert darauf ausschließlich ein Endstück einer Wurst zu bekommen! Die abgebundene Wurstpelle (in Bann besser als Worschtzippel bekannt) wurde nachdem das Stück Worscht gegessen war einfach auf den Weg fallen gelassen. Angeblich soll der Weg von Landstuhl nach Bann von Worschtzippeln gesäumt gewesen sein. Fragte nun in Landstuhl ein Fremder nach dem Weg nach Bann, so wurde ihm nur gesagt: "Do geh denne Worschtzippel noh, dann komm'sche direkt noh Bann."
!! Von da an waren die Bännjer als die Worschtzippel bekannt !!

Sonnenkalender

Sonnendaten am: 28.04.2017
Sonnenaufgang 06:09
Sonnenuntergang 20:44
Tageslicht 14:35
www.crosborne.co.uk

Statistik

Benutzer
3
Beiträge
15
Anzahl Beitragshäufigkeit
45386